Verarbeitung leerer Eingaben mit JSF auf JBoss 7

Bei einem Eingabeformular in einer JSF-View kann man i. d. R. nicht zwischen der Eingabe eines leeren Strings und null unterscheiden. Die pragmatische Entscheidung lautet meist, dass leere Eingaben wie null interpretiert werden. Dies lässt sich für JSF mit einem Kontextparameter der Webanwendung einstellen:

<context-param>
  <param-name>javax.faces.INTERPRET_EMPTY_STRING_SUBMITTED_VALUES_AS_NULL</param-name>
  <param-value>true</param-value>
 </context-param>

Leider reicht das auf JBoss 7 (und vermutlich anderen Servern mit Tomcat-basierten Webcontainern) nicht aus. Hier muss zusätzlich eine Systemproperty gesetzt werden, z. B. im Startskript des Servers: -Dorg.apache.el.parser.COERCE_TO_ZERO=false.

Advertisements

Über Dirk Weil
Dirk Weil ist seit 1998 als Berater im Bereich Java tätig. Als Geschäftsführer der GEDOPLAN GmbH in Bielefeld ist er für die Konzeption und Realisierung von Informationssystemen auf Basis von Java EE verantwortlich. Seine langjährige Erfahrung in der Entwicklung anspruchsvoller Unternehmenslösungen machen ihn zu einem kompetenten Ansprechpartner und anerkannten Experten auf dem Gebiet Java EE. Er ist Autor in Fachmagazinen, hält Vorträge und leitet Seminare und Workshops aus einem eigenen Java-Curriculum.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: