Upgrade auf Maven 3

Wir benutzen für unsere Projekte schon seit Langem Maven als Build-Werkzeug. Nachdem die neue Version 3 schon seit ein paar Monaten verfügbar ist, haben wir unsere Projekte nun auch darauf umgestellt. Insgesamt lief der Upgrade problemlos: Nach der Installation (d. h. dem Entpacken) von Maven 3 und dem Setzen der benötigten Pfade konnten die meisten Projekte ohne Änderung gebaut werden. Einige Projekte hatten allerdings Einstellungen im POM-Element reporting, das von Maven 3 ignoriert wird. Diese Einstellungen müssen nun in das Element build integriert werden oder als Konfiguration des Site-Plugins eingetragen werden.

Positiv fällt auf, dass …
– Maven 3 teilweise deutlich schneller geworden ist,
– die Ausgabe besser strukturiert und damit einfacher erfassbar ist,
– die Überprüfung der POMs restriktiver geschieht (fehlende Versionsangaben werden bspw. mit Warnungen belegt).

Fazit: Empfehlenswert!

Advertisements

Über Dirk Weil
Dirk Weil ist seit 1998 als Berater im Bereich Java tätig. Als Geschäftsführer der GEDOPLAN GmbH in Bielefeld ist er für die Konzeption und Realisierung von Informationssystemen auf Basis von Java EE verantwortlich. Seine langjährige Erfahrung in der Entwicklung anspruchsvoller Unternehmenslösungen machen ihn zu einem kompetenten Ansprechpartner und anerkannten Experten auf dem Gebiet Java EE. Er ist Autor in Fachmagazinen, hält Vorträge und leitet Seminare und Workshops aus einem eigenen Java-Curriculum.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: